Hochwassernachrichtendienst Bayern

Hochwassermarken Coburg / Itz

cmOrtsbezeichnungArt der Maßnahme bzw. Gefährdung
305CoburgBeginn der Ausuferung im Bereich Coburg/Süd bis Itzgrund, OT Lahm.
320GVS Lahm - HummendorfBeginn der Überflutung im Itzgrund.
335GVS Finkenau - CreidlitzBeginn der Überflutung in Ahorn.
335GVS Meschenbach - HaarthBeginn der Überflutung in Untersiemau.
335GVS Triebsdorf - CreidlitzBeginn der Überflutung in Ahorn.
350GVS Gleußen - SchottensteinBeginn der Überflutung.
350NiederfüllbachRückstau des Füllbaches.
350ST 2204 Kaltenbrunn - BodelstadtBeginn der Überflutung.
430GleußenHochwasser der Itz dringt über B 4 - Durchläße sowie Herrether-Bach in die Bebauung vor.
430GroßheirathHochwasser dringt bis zur Bebauung in Buchenrod vor.
450GleußenBeginn punktueller Ausuferungen im Stadtgebiet (nach erfolgtem Ausbau auf Q = 65m**3/s).
520Hochwassergefahrenfläche HW100

Informationsdienst Überschwemmungsgefährdete Gebiete (IÜG)
Überschwemmungsgebiete und wassersensible Bereiche in der Pegelregion
Hintergrundinformationen