Hochwassernachrichtendienst Bayern

Lagebericht Bayern

Hochwasserlagebericht Nr. 3 ausgegeben am 24.06.21, 09:40 Uhr

Die gewittrigen Starkregenfälle seit gestern Nachmittag haben lokale Überschwemmungen verursacht, betroffen sind derzeit einzelne Pegel an Zusam und Regen. Die Wetterlage der vergangenen Tage bleibt bestehen, wobei weiterhin mit Gewittern und Starkregen zu rechnen ist.
Am Regen wird am Pegel Cham der Hochwasserscheitel im Laufe des Tages im Bereich der Meldestufe 1 erwartet. An der Zusam befindet sich der Pegel Fleinhausen noch in Meldestufe 1, welche voraussichtlich in den nächsten Stunden unterschritten wird.
Der DWD rechnet bis Freitag früh mit stärkeren Entwicklungen von Schauern, Gewittern und Starkregen. Aufgrund von möglicher Clusterbildung der Gewitter sind lokal Niederschlagsmengen von 50 l/qm in einer Stunde nicht ausgeschlossen. Dies kann lokal erneut zu starken Anstiegen der Wasserstände führen. Der Schwerpunkt liegt wahrscheinlich wieder im Süden und der Mitte Bayerns. Örtlich sind extreme Sturzfluten möglich.

Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Warnungen und Vorhersagen erstellt werden.

Nächster Bericht morgen gegen 10:00 Uhr


Zur regionalen Hochwasserlage siehe auch unter Warnungen.

Hinweis: Für lokale Überschwemmungen, wie sie z.B. durch örtlich begrenzte Starkregen (Gewitter) auftreten, können keine Warnungen und Vorhersagen erstellt werden.