Hochwassernachrichtendienst Bayern

Hochwassermarken Mering / Paar

cmOrtsbezeichnungArt der Maßnahme bzw. Gefährdung
90KissingBeobachtung der Paar an kritischen Stellen in Kissing durch Gemeinde
120KissingÜberflutungsgefahr in tieferliegenden Bereichen von Kissing (Badangergebiet, Trathstraße, Hauptstraße, Sackgasse, Meringer Straße)
140KissingÜberflutungsgefahr in Kissing zusätzlich in den Gebieten östlich der Lechfeldstraße und westlich der Bahnhofstraße bis Thomas-Mann-Straße
140MeringÜberflutungsgefahr
140OttmaringÜberflutungsgefahr
170FriedbergÜbertritt der Paar Richtung Friedberg unterhalb Mergenthau
180KissingÜberflutungsgefahr im gesamten Gemeindegebiet von Kissing
210Hochwassergefahrenfläche HW100
223MeringHöchster Wasserstand, Pfingsthochwasser 1999.

Informationsdienst Überschwemmungsgefährdete Gebiete (IÜG)
Überschwemmungsgebiete und wassersensible Bereiche in der Pegelregion
Hintergrundinformationen